Coco Gauff gewinnt Generationen-Duell

Aufmacherbild Foto:
 

Coco Gauff kann das Generationen-Duell gegen Venus Williams auch bei den Australian Open für sich entscheiden. Die 15-jährige US-Amerikanerin, die schon in Wimbledon gegen ihre 24 Jahre ältere Landsfrau gewinnen konnte, setzt sich gegen die siebenfache Grand-Slam-Gewinnerin mit 7:6 (5), 6:3 durch.

Dabei zeigt Gauff einige Male ihre mentale Stärke: Obwohl sie im ersten Satz lange Zeit mit einem Break voranliegt und dann doch noch ins Tiebreak muss, packt sie in diesem ihr bestes Tennis aus. Im zweiten Durchgang lässt sie sich eine schnelle 3:0-Führung nicht mehr aus der Hand nehmen.

"Ich war ein bisschen schockiert, als die Auslosung da war", meint Gauff nach unter geschlossenem Dach fixiertem Erfolg. "Ich war wirklich nervös. Aber ich habe es ganz gut gemanagt."

Gauff trifft nun auf die Rumänin Sorana Cirstea.

Osaka und Williams siegen

Titelverteidigerin Naomie Osaka feiert einen klaren 6:2, 6:4-Auftaksieg über die Tschechin Marie Bouzkova und bekommt es nun mit Saisa Zheng aus China zu tun.

Auch Serena Williams lässt nichts anbrennen: Die 38-jährige US-Amerikanerin, die weiter nach ihrem 24. Grand-Slam-Titel lechzt, schießt die Russin Anastasia Potapova mit 6:0, 6:3 vom Platz.

Die ehemalige Weltrangisten-Erste Caroline Wozniacki, die nach dem Turnier ihre Karriere beenden wird, schlägt die US-Amerikanerin Kristie Ahn mit 6:1, 6:3.

Erhebliche Probleme hat die aktuelle Nummer eins, Ashleigh Barty: Die Australierin zwingt die Ukrainerin nach einem verlorenen ersten Satz erst mit 5:7, 6:1, 6:1 in die Knie.

Textquelle: © LAOLA1.at

Red Bull Salzburg ist an Basel-Juwel Noah Okafor interessiert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare