Nadal über Comeback: "Schwierig, schmerzhaft!"

Nadal über Comeback: Foto: © getty
 

Wie geht es eigentlich Tennis-Ass Rafael Nadal? Was treibt der 35-jährige Spanier, nachdem er die Saison vorzeitig beenden musste?

Die aktuelle Nummer 6 der Welt hatte Anfang August in Washington sein bislang letztes Match gegen den Südafrikaner Lloyd Harris bestritten und dieses verloren. Danach sagte der Mallorquiner wegen dauerhafter Probleme am linken Fuss seine Teilnahme bei den US Open ab. Zuvor hatte Nadal wegen der chronischen Verletzung seinen Start in Wimbledon sowie bei den Olympischen Spielen in Tokio abgesagt.

Am Samstag meldete sich Nadal auf den diversen sozialen Netzwerken und berichtete von einer Behandlung in Barcelona. Seine Nachricht zeigte ihn mit Krücken und bandagiertem Fuss. Gestern Mittwoch stellte sich der 20-fache Grand-Slam-Sieger auf dem Gelände seiner Tennis Academy in Mallorca erstmals seit seinem Saison-Aus den Fragen der Journalisten.

Der verletzte Superstar Rafael Nadal erwarte einen "schwierigen und schmerzhaften Weg zurück auf den Tennisplatz" gab er zu Protokoll. "Da muss ich jetzt durch. Ich muss versuchen, mich wieder in eine Position zu bringen, um dafür zu kämpfen, was ich will. Dazu bin ich voll entschlossen", sagt der "Sandplatz-König und bei der Vorstellung einer Amazon-Dokumentation über seine Tennis-Akademie in Manacor.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..