Dennis Novak verliert überraschend glatt in Köln

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Dennis Novak fliegt beim zweiten ATP-250-Turnier in Köln frühzeitig aus dem Turnier. Der 27-Jährige muss sich nach nur 63 Minuten überraschend deutlich dem deutschen Lucky Loser Oscar Otte mit 3:6, 2:6 geschlagen geben und verpasst damit das Achtelfinale.

Der erste Satz beginnt für den Niederösterreicher gut, er findet beim Stand von 2:1 und 3:2 jeweils eine Breakchance vor, kann diese aber nicht nutzen. Bei 3:3 reißt Novak dann der Faden: Er muss seinen Aufschlag zum 3:4 abgeben, kurz darauf auch zum 3:6-Satzverlust.

Zu Beginn des zweiten Satzes holt sich der Weltranglisten-91. noch das Break zur 1:0-Führung, er kassiert aber das sofortige Rebreak und verliert daraufhin die nächsten zehn Punkte. Der Österreicher bringt dann zwar noch seinen Aufschlag zum 2:4 durch, muss aber nach 63 Minuten erneut seinen Aufschlag zur Niederlage abgeben.

Für Österreichs aktuell zweitbesten Tennis-Profi geht es nun kommende Woche bei den Erste Bank Open in Wien weiter. Novak hat für das ATP-500-Turnier in der Wiener Stadthalle eine Wildcard erhalten.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Rafael Nadal schlägt beim ATP-1000-Turnier in Paris-Bercy auf

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare