Andy Murray scheitert in Rom bereits in Runde 2

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das ATP-1000-Turnier von Rom hat mit Andy Murray früh seine Nummer 1 verloren.

Der topgesetzte Brite muss sich nach einem Freilos bereits in der 2. Runde dem Italiener Fabio Fognini ganz klar mit 2:6, 4:6 geschlagen geben.

Nur einen Tag nach seinem 30. Geburtstag unterstreicht Murray, dass er auf Sand bisher nicht in Fahrt kommt.

Im Achtelfinale steht hingegen der an Nummer 6 gesetzte Kroate Marin Cilic nach einem souveränen 6:3, 6:2-Erfolg über Ryan Harrison (USA).

Murray war zuletzt beim Sandplatzturnier in Madrid bereits im Achtelfinale ausgeschieden, nachdem er zuvor im Halbfinale von Barcelona Dominic Thiem unterlegen war.

Textquelle: © LAOLA1.at

Das Experiment: So spielst DU ohne Abseits!

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare