Djokovic müht sich in die dritte Runde

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im ersten Spiel nach der Entlassung seines Trainer-Teams hat Novak Djokovic einige Probleme: Der Weltranglisten-Zweite gewinnt sein Auftaktspiel beim ATP-1000-Turnier in Madrid gegen den Spanier Nicolas Almagro schlussendlich aber doch mit 6:1, 4:6, 7:5.

Auch Kei Nishikori muss über die volle Distanz gehen: Der an sechs gesetzte Japaner schlägt den Argentinier Diego Schwartzman 1:6, 6:0, 6:4.

David Ferrer (ESP) profitiert vom Nicht-Antreten Jo-Wilfried Tsongas wegen Schulterschmerzen.

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK präsentiert "TGW" als Stadion-Sponsor

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare