Federer zieht in Montreal ins Viertelfinale ein

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Roger Federer steht im Viertelfinale des mit 4,662 Millionen Dollar dotierten ATP-Masters-1000 in Montreal.

Der Schweizer Superstar schlägt David Ferrer (ESP) im Achtelfinale nach verlorenem ersten Satz noch mit 4:6, 6:4 und 6:2.

Seinen Erfolgslauf weiter fort setzt mit Diego Schwartzman der Bezwinger von Dominic Thiem. Der Argentinier ringt Jared Donaldson (USA) nach katastrophalem ersten Satz noch 0:6, 7:5 und 7:5 nieder.

Ebenfalls im Viertelfinale steht Roberto Bautista (ESP/12), der Gael Monfils (FRA) mit 4:6, 7:6(5) und 7:6(2) besiegt. Robin Haase (NED) schaltet Grigor Dimitrov (BUL/7) ebenfalls in drei Sätzen mit 7:6(3), 4:6 und 6:1 aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-WAC-Stürmer Philip Hellquist trauert Sturm hinterher

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare