Gerald Melzer verliert knapp gegen Groth

Aufmacherbild
 

Hauchdünn muss sich Gerald Melzer (ATP 84) am Mittwoch im Achtelfinale des mit 75.000 Dollar dotierten Challenger-Turniers in Canberra geschlagen geben.

Der an zwei gesetzte Niederösterreicher unterliegt dem aufschlagstarken Australier Samuel Groth (ATP 171) mit 6:4, 4:6, 6:7 (2).

Im Doppel verlor Melzer schon am Dienstag mit Partner Mats Moraing (GER) gegen die topgesetzten Oswald/Cerretani (AUT/USA).

In der kommenden Woche wird Melzer erstmals am Hauptbewerb der Australian Open teilnehmen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Rapidler Thanos Petsos bei Sturm gehandelt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare