Frühes Aus für Marach in Miami

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Oliver Marach ist der Doppelbewerb beim ATP-1000-Turnier in Miami bereits nach der ersten Runde wieder beendet.

Der 36-Jährige muss sich mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic dem US-kanadischen Duo Brian Baker und Daniel Nestor mit 7:6(3), 6:7(4) und 9:11 geschlagen geben.

Besser als für Marach läuft es für Alexander Peya, der mit seinem deutschen Partner Philipp Petzschner das auf fünf gesetzte Duo Raven Klaasen/Rajeev Ram (RSA/USA) in der ersten Runde ausschalten kann.

In der nächsten Runde geht es - im Erfolgsfall - gegen Dominic Thiem/Nenad Zimonjic. Deren Erstrunden-Duell gegen Alexander und Mischa Zverev (GER) wird wegen eines Unwetters nicht am Freitag ausgetragen.

Im Einzel ist für den an Nummer sieben gesetzten Kroaten Marin Cilic nach einem 4:6, 6:2 und 3:6 in der zweiten Runde gegen Jeremy Chardy (FRA) Schluss. Milos Raonic (CAN/3) schlägt Viktor Troicki (SRB) 6:3, 7:5.

Von den Top-20 gesetzten scheitern weiters Albert Ramos-Vinolas (ESP/19) an Jiry Vesely (CZE) mit 6:7(5), 6:4, 3:6 und Pablo Carreno Busta (ESP/15) an Federico Delbonis (ARG) mit 6:1, 5:7, 2:6 jeweils in der zweiten Runde.


Dominic Thiem startet als Nummer 6 ins Turnier:


Textquelle: © LAOLA1.at

ATP: Dominic Thiem trifft in 2. Runde von Miami auf Coric

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare