Thiem fällt für US Open und Rest der Saison aus

Thiem fällt für US Open und Rest der Saison aus Foto: © getty
 

Saisonende für Dominic Thiem!

Der 27-jährige Niederöstereicher gibt am Mittwochnachmittag bekannt, dass er nicht nur für die in zwei Wochen beginnenden US Open verletzt ausfällt, sondern auch den Rest der Saison ausfallen lässt.

Der Weltranglisten-Sechste laboriert weiterhin an seiner Verletzung am rechten Handgelenk. Thiem hatte sich am 22. Juni beim Wimbledon-Vorbereitungsturnier auf Mallorca einen Einriss in der Sehnenscheide und der dazugehörigen Gelenkskapsel zugezogen und hat seither kein Match bestritten.

Rückschlag in der letzten Woche

"Es tut mir unendlich leid, den Titel in New York nicht verteidigen zu können", meint Thiem in seiner Mitteilung. "Aber ich habe mich noch nicht von der Handgelenksverletzung, die ich im Juni in Mallorca erlitten habe."

"Die letzten sechs Wochen habe ich alle ärztlichen Ratschläge befolgt, die Schiene getragen und langsam begonnen, das Training am Platz wieder aufzunehmen. Die Rehabilitation verlief sehr gut, doch letzte Woche spürte ich bei einem Vorhandschlag einen ähnlichen Schmerz wie in Mallorca", muss der Lichtenwörther einen harten Rückschlag vermelden.

"Ich war sofort beim Arzt und nach ein paar Tests und Erklärungen war klar, dass mein Handgelenk noch mehr Zeit braucht. Wir haben uns für eine konservative Therapie entschieden, ich werde die Schiene noch mal für einige Wochen tragen, bevor ich das Training wieder langsam aufnehmen."

"Es war eine sehr schwierige Entscheidung, aber langfristig bestimmt die richtige, weil ich hoffe, noch eine lange Karriere vor mir zu haben", so Thiem, der sich in den kommenden Wochen seiner Leidenschaft außerhalb des Platzes widmen und sich für Nachhaltigkeit und das Wohlergehen der Ozeane und Tierschutz einsetzen will.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..