Thiem bei ATP 1000 in Toronto früh out

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Dominic Thiem ist das ATP 1000 in Toronto bereits wieder zu Ende.

Der Niederösterreicher muss sich in Runde zwei Stefanos Tsitsipas (GRE) mit 3:6, 6:7(6) geschlagen geben.

Nachdem der Spielbetrieb in Toronto wegen Regens lange unterbrochen war, durfte Thiem um 22:30 Uhr MEZ doch noch aufschlagen - und verlor den ersten Satz. Im zweiten Satz musste erneut wegen Regens unterbrochen werden. Nach Wiederbeginn bei 1:1 kann Thiem das Ruder nicht mehr herumreißen.

Thiem in Kanada noch ohne Sieg

Gesundheitlich etwas angeschlagen, musste Thiem gegen den zuletzt stark spielenden Tsitsipas wie zuletzt in Kitzbühel (Sand) eine Auftaktniederlage hinnehmen. Der 19-jährige Grieche hat bereits einige Matches auf Hartplatz bestritten, war vergangene Woche in Washington im Halbfinale, und dominierte gegen die Nummer sieben des Turniers.

Damit bezog der Niederösterreicher beim fünften Antreten in Kanada - der Schauplatz wechselt zwischen Montreal und Toronto - die fünfte Niederlage.

Seinen Einsatz im Doppel mit Diego Schwartzman musste Thiem aufgrund eines viralen Infekts absagen, im Einzel stellt sich die Nummer sieben des Turniers dennoch der Herausforderung



Textquelle: © LAOLA1.at

Toronto: Dominic Thiem zum Auftakt gegen alten Bekannten

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare