Djokovic triumphiert zum 4. Mal in Shanghai

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Novak Djokovic gewinnt zum vierten Mal nach 2012, 2013 und 2015 das ATP-1000-Turnier in Shanghai.

Der 31-jährige Serbe schlägt am Sonntag im Endspiel den zehn Jahre jüngeren Kroaten Borna Coric in zwei Sätzen mit 6:3, 6:4.

In der Weltrangliste überholt Djokovic Vorjahres-Sieger Roger Federer und rückt auf Rang zwei vor. Mit 7.045 Punkten liegt er nur mehr 215 Zähler hinter Spitzenreiter Rafael Nadal. Im Race fehlen ihm gar nur mehr 35 Punkte auf den Spanier.



"Nummer eins zu werden ist das große Ziel"

Djokovic gab im Turnierverlauf kein einziges Mal seinen Aufschlag ab. "Das war wirklich eine der besten Aufschlag-Wochen meiner bisherigen Karriere", so Djokovic danach im Sky-Interview.

Für Coric hatte der Djoker viel Lob über: "Wir spielen einen sehr ähnlichen Stil. Ich kenne ihn schon sehr lange und ich mag ihn wirklich sehr. Er ist ein Spieler der kommenden Generation."

Zu seinem Zweikampf im ATP-Ranking mit Rafael Nadal meinte er: "Wir stehen punktemäßig nicht mehr weit auseinander. Nummer eins zu werden ist natürlich das große Ziel. Ich werde dranbleiben."

Textquelle: © LAOLA1.at

Comeback von Sax bei Austria-Testspielerfolg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare