Nadal-Gala im Montreal-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Rafael Nadal krönt sich zum Champion und verteidigt seinen Titel beim ATP-1000-Turnier in Montreal.

Der Spanier brennt im Finale ein Feuwerk ab und fegt den Russen Daniil Medvedev in dessen erstem Masters-Endspiel in nur 70 Minuten glatt in zwei Sätzen mit 6:3, 6:0 vom Court.

Lediglich im ersten Satz kann der 23-jährige Moskauer zumindest anschreiben, ansonsten ist er chancenlos.

Für den Mallorquiner ist es hingegen der fünfte Triumph in Kanada beim sogenannten Roger's Cup. Damit kommt er Rekordsieger Ivan Lendl nahe, der das jährlich zwischen Toronto und Montreal wechselnde Turnier insgesamt sechs Mal gewinnen konnte.

Erstmals überhaupt in seiner Karriere kann Nadal auch einen Titel auf Hartplatz verteidigen.

Medvedev, der sich im letzten Jahr in die Top 10 der Weltrangliste katapultiert hat und aktuell Neunter ist, darf sich trotzdem über ein starkes Turnier freuen. Im Viertelfinale schaltete der junge Russe auch den erschöpften Dominic Thiem aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

WTA Kanada: Williams gibt im Finale w.o., Titel an Andreescu

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare