Nadal wird nicht in Wien spielen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schlechte Nachrichten für das ATP-500 in Wien: Superstar Rafael Nadal wird nicht bei den Erste Bank Open aufschlagen. "Nadal ist nach wie vor nicht fit. Er würde gerne nach Wien kommen, aber momentan spielt sein Körper nicht mit", erklärt Turnier-Direktor Herwig Straka in der "Krone".

Der Spanier hat seit seinem US-Open-Aus im Halbfinale kein Match mehr bestritten. "Wenn man ihn kennt, weiß man, dass Nadal nur dann ein Turnier in Angriff nimmt, wenn er zu 100 Prozent fit ist", so Straka.

Doch Straka hat einen zweiten Plan: "Wir müssen jetzt intensiver mit Novak Djokovic verhandeln, einen Superstar wollen wir den Fans noch präsentieren.“ Am 22. Oktober startet in der Stadthalle der Hauptbewerb.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ranko Popovic ist neuer Trainer bei SKN St. Pölten

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare