Dominic Thiem nennt seine Ziele für 2019

Aufmacherbild Foto:
 

Seit 1. Dezember bereitet sich Dominic Thiem auf Teneriffa auf die neue ATP-Saison vor. Sparringpartner gibt es genug: "Dennis Novak, Sebastian Ofner, mein Bruder Moritz, Ernests Gulbis, Jan-Lenard Struff und David Struff - alle sind da. Das Niveau ist sehr hoch", sagt der 25-Jährige im Interview mit der "Krone".

Am 27. Dezember startet die Nummer acht der Welt mit einer Exhibition in Abu Dhabi in die neue Saison. Seine Ziele für 2019? "Mein erster Grand-Slam-Titel! Seit meiner Kindheit träume ich davon. Dafür arbeite ich täglich, dafür gehe ich über Grenzen."

Perfekte Bedingungen

Zusatz: "Ende 2019 möchte ich in den Top 5 platziert sein."

Coach Günter Bresnik ist mit den Bedingungen auf der Kanarischen Insel hoch zufrieden: "Es gibt kaum einen besseren Platz, um sich auf die Saison vorzubereiten. Keine Wolke am Himmel, zwei Courts gehören uns. Perfekt!"

Thiems Tagesablauf hat es in sich: "Morgenlauf um 7:30 Uhr. Trainings, danach warten Konditions-Einheiten wie Intervall- oder Stiegenläufe, zusätzliche Tennis-Einheiten. Und lange Behandlungen auf der Massage-Bank", berichtet der ÖTV-Star.

Besonders schön findet der Niederösterreicher die Möglichkeit, mit seinem Bruder Moritz zu trainineren. "Er hat heuer seine ersten Punkte in der Weltrangliste geholt, sich extrem verbessert. Ich hoffe, dass er auch den Durchbruch schafft. Ich bin sein größter Fan."

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Sportchef Fredy Bickel sucht einen neuen Stürmer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare