Fußball-Videoanalyse leicht gemacht mit Zone14!

Fußball-Videoanalyse leicht gemacht mit Zone14!
 

Ein modernes und kostengünstiges System, das Fußball-TrainerInnen etlichen Zeitaufwand spart und sogar Trainingsbedingungen erleichtert gibt es nicht? Falsch gedacht!

Im Sportpitch-Talk stellt Mitbegründer Simon Schmiderer (im Bild rechts) eine der essenziellsten Investitionen für Fußball-Vereine vor. Zone14 unterstützt Trainer und Analysten mittels modernster Technologie und benutzerfreundlichen Werkzeugen, ihre Mannschaften in verschiedensten Bereichen zu verbessern.

Dabei richtet sich die Zielgruppe nicht rein auf Profi-Klubs, auch Vereine im Amateurbereich sollen profitieren. So schwören neben der Wiener Austria und dem Wiener Sport-Club bereits Union Neumarkt, TSU Hafnerbach, USC Markersdorf und der SV Freistädter Bier aus Oberösterreich auf die Dienste des Start-ups.

"In Österreich haben wir rund 11.000 Fußball-Mannschaften. Nicht einmal 1% davon wird leistungsmäßig erhoben, die restlichen 99% haben solche Ressourcen nicht. Wir wollen eine Möglichkeit bieten, dass auch andere Klubs solch einen Zugang für Daten bekommen", sagt Schmiderer im LAOLA1-Studio. "Mit der Zone14-Replay haben wir die Möglichkeit, diesen Prozess zu automatisieren und viel Zeitersparnis für TrainerInnen zu generieren."

Und es ist sogar so konzipiert, dass es sich jeder Verein leisten kann! "Wir starten da bei 139€ im Monat*. Wenn ein Jahresvertrag abgeschlossen wird, dann reduziert sich die monatliche Gebühr, wo spielfreie Monate kostenlos sind."

*Anmerkung: Der Preis von 139€ statt 279€ p.M. richtet sich an die ersten 100 Vereine.

Zur offiziellen Website >>>

Welche weiteren Vorteile Zone14 mit sich bringt, wie die Video-Analyse im Detail aussieht und wie simpel der Aufbau ist, erfährst du im Sportpitch-Talk:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..