Pogacar gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich

Pogacar gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich Foto: © GEPA
 

Der Slowene Tadej Pogacar gewinnt am Sonntag sein erstes Radsport-Monument.

Der 22-jährige Tour-de-France-Sieger 2020 vom Team Emirates siegt bei der 107. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich nach 259,1 km und knapp 6:40 Std. im Sprint einer Fünfergruppe vor Weltmeister Julian Alaphilippe (Deceuninck-Quick-Step) und dessen französischen Landsmann David Gaudu (Groupama-FDJ).

Der Österreicher Patrick Konrad (Bora) wird nach elf giftigen Anstiegen 20. (+1:21 Min.)

Mit dem ältesten Eintagesrennen der Welt ist die Serie der Frühjahrsklassiker zu Ende gegangen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..