Nibali gewinnt 3. Etappe, Froome führt knapp

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Christopher Froome holt sich auf der 3. Etappe der Vuelta a Espana die Gesamtführung.

Der Sky-Fahrer schlüpft nach dem Sieg eines Zwischensprints ins Rote Trikot, der ihm drei Bonussekunden bringt. Kurz vor dem Ziel schließt die Gruppe um Vicenzo Nibali (Bahrain-Merida) an die Spitze mit Froome auf, der Italiener kontert eine Attacke von Landsmannn Fabio Aru (Astana) erfolgreich und holt sich den Sieg in Andorra.

Dennoch liegt der Brite gesamt zwei Sekunden vor David de la Cruz (ESP/Quick-Step), Nicolas Roche (IRL) und Tejay van Garderen (USA/beide BMC).

Tagessieger Nibali liegt mit zehn Sekunden Rückstand auf dem fünften Rang.

Die vierte Etappe führt am Dienstag über 193 Kilometer von Escaldes-Engordany nach Tarragona.

Textquelle: © LAOLA1.at

Red-Bull-Salzburg-Star Takumi Minamino fällt länger aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare