news

Hörl/Horst sichern sich Olympia-Ticket!

Das österreichische Duo hat das letzte der 18 über die FIVB-Rangliste vergebenen Tickets für die Sommerspiele in Paris ergattert.

Hörl/Horst sichern sich Olympia-Ticket! Foto: © GEPA

Die österreichischen Beach-Volleyballer Julian Hörl und Alexander Horst haben sich das letzte der 18 über die FIVB-Rangliste vergebenen Tickets für die Sommerspiele in Paris gesichert.

Das ÖVV-Duo besiegt am Mittwoch beim Elite-16-Turnier in Ostrava in der Qualifikation die argentinischen Capogrosso-Brüder 2:0 (19,15), während ihre Olympia-Konkurrenten Esteban und Marco Grimalt gegen Varenhorst/Luini (NED) 1:2 (-19,17,-10) verlieren.

Dadurch halten sich Hörl/Horst im Ranking mit den besten zwölf Turniergebnissen seit Jahresbeginn 2023 knapp vor den Chilenen. Die Qualifikationsperiode endet diese Woche.

"Kindheitstraum geht in Erfüllung"

"Ein viertes Mal für Österreich bei Olympischen Spielen auflaufen zu dürfen, macht sogar mich leicht sentimental. Zum ersten Mal können mich meine Kids begleiten, 2008 war noch keiner von ihnen auf der Welt. Ich freue mich riesig für Hörli, der so viel Herzblut in diese Qualifikation gesteckt hat. Er war in keinem Nachwuchskader, hat sich alles hart erarbeitet", sagt der 41-jährige Horst.

"Für mich geht ein Kindheitstraum in Erfüllung. Die letzten Wochen waren extrem nervenaufreibend, aber wir haben wieder unseren Rhythmus gefunden und auch mit dem heutigen Sieg gezeigt, dass wir zu den besten Teams der Welt gehören", sagt der 32-jährige Hörl.

Andere österreichische Paare haben es über die Rangliste nicht zu Olympia geschafft. Kommende Woche besteht beim Nationscup in Lettland für die rot-weiß-rote Teams der Frauen und Männer aber noch die Möglichkeit zur Qualifikation. Dafür müsste das Turnier aber gewonnen werden.

Nun sogar 81! Österreichs Olympia-Teilnehmer in Paris

Kommentare