Wegen Corona-Regeln: Schubert nicht Fahnenträger

Wegen Corona-Regeln: Schubert nicht Fahnenträger Foto: © GEPA
 

Die Corona-Regeln machen dem ÖOC einen Strich durch den Plan für die Schlussfeier.

Bronzemedaillengewinner Jakob Schubert kann Österreich beim Abschluss der Olympischen Spiele in Tokio nicht wie geplant als Fahnenträger repräsentieren. Da laut Corona-Protokoll die Athleten aber spätestens 48 Stunden nach Beendigung ihres Bewerbes aus dem Olympischen Dorf ausziehen müssen, ist dies nun nicht möglich.

Stattdessen wird diese Ehre nun Bahnradsportler Andreas Müller zu teil. "Ich fühle mich geehrt, werde die Aufgabe mit Respekt und Demut ausfüllen", sagte der 41-Jährige, der seit 2017 auch Bahnrad-Nationaltrainer ist. Sein olympisches Debüt ist gleichzeitig auch das Karriere-Ende.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..