Weißhaidingers Apfelbaum-Wette

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner stattete den in der Südstadt trainierenden Top-Athleten einen Besuch ab.

Unter anderem trainiert Lukas Weißhaidinger im Heerensportzentrum unweit der Hauptstadt.

"Eine Ministerin zu Besuch, das ist für mich eine Premiere. Als Bundesheersportler habe ich einen sicheren Arbeitsplatz und eine fixe Einnahmequelle. Wie wichtig das ist, weiß ich nicht erst seit Coronavirus-Zeiten", erklärt das Diskus-Ass.

(Text wird unter dem Video fortgesetzt)

Rund 30 Minuten lang wohnte Bundesministerin Klaudia Tanner dem Training bei. Zeit genug, eine Wette mit dem Athleten abzuschließen.

"Das kleine Bäumchen am Wurffeld symbolisiert die 70-m-Marke. Diese Weite werde ich – so glauben Trainer Gregor Högler und ich – für eine Medaille bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokio brauchen", erklärte der ÖLV-Rekordhalter. "Wenn es nächsten Sommer mit der Medaille klappt, werden wir an der Stelle, wo jetzt das kleine Bäumchen steht, einen Apfelbaum pflanzen."

Tanners Antwort: "Okay. Wenn das mit dem Medaillengewinn funktioniert, dann sorge ich für den Apfelbaum - Ehrenwort!"

Textquelle: © LAOLA1.at

St. Pöltens General Manager Andreas Blumauer bot Rücktritt an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare