Sporthilfe-Gala: 5 Dinge, die auf uns zukommen

Aufmacherbild Foto: © Montage
 

Heute Abend ist es wieder so weit - Österreichs Sportler des Jahres werden gekürt.

In Wien versammelt sich das "Who is Who" des österreichischen Sports beim selbsternannten "gesellschaftlichen Highlight im österreichischen Sportkalender". Zum bereits 21. Mal findet das Event, das im Volksmund als "Galanacht" bezeichnet wird, statt.

"ORF eins" überträgt bereits um 19:20 Uhr, ab 20:15 Uhr startet die Gala. LAOLA1 präsentiert im Vorfeld fünf Dinge, die man erwarten kann:

1) Neuer Name, neue Location

Die "Nacht des Sports" ist Geschichte. Offiziell heißt das von der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria veranstaltete Event nämlich nun "Lotterien Sporthilfe-Gala". Auch die Location ist neu. Von 2007 bis 2012 fand die Gala in der "Austria Trend Eventhotelpyramide" in Vösendorf statt, danach wurde der Rote Teppich im "Austria Center Vienna" ausgerollt. 2017 werden die begehrten Trophäen nun erstmals in der Marx-Halle vergeben. Eines bleibt aber gleich: Der Reinerlös kommt gänzlich der Unterstützung von Österreichs Nachwuchs- und Spitzensportlern mit und ohne Behinderung zugute.

2) Jede Menge Lacher

Für eines ist das Event stets gut: Viele Lacher. Dabei sei dahingestellt, ob absichtlich oder nicht. Unvergessen bleibt etwa die Szene aus dem Vorjahr, als Moderator Rainer Pariasek Sportminister Hans-Peter Doskozil live auf der Bühne veräppelte. Der Tatsache, dass der Politiker in seiner Freizeit gerne Badminton spielt, entgegnete der ORF-Sport-Anchorman lachend: "Da habe ich mich schon ein wenig gewundert." Pariasek hatte ob Doskozils stattlicher Figur die Lacher auch auf seiner Seite.

3) Einige Abwesende

Drei der fünf Herren, die noch im Rennen um den Titel "Sportler des Jahres" sind, werden definitiv nicht in der Marx-Halle sein. Marcel Hirscher sagte seinen Auftritt ab, da er gleichzeitig in Prag den ANOC-Award als "Europas Sportler des Jahres" entgegennimmt. Während die Lotterien und die Sporthilfe vollstes Verständnis zeigten, dass der Ski-Star diese einmalige Gelegenheit wahrnehmen will, soll der ORF gar nicht erfreut gewesen sein. Doch nicht nur Hirscher fehlt - auch Dominic Thiem, der am Donnerstag sein Achtelfinale beim ATP-1000-Turnier in Paris bestreitet, und Jakob Pöltl, der mit den Toronto Raptors in der NBA unterwegs ist, werden nicht da sein. Es scheint also sehr gut möglich, dass der Sieger bei den Männern die Trophäe via Videobotschaft entgegennimmt.

4) Überraschungsgäste

2015 bescherte der Auftritt von Kira Grünberg einen überraschenden Gänsehaut-Moment. Rund drei Monate nach ihrem folgenschweren Unfall erschien die querschnittgelähmte Ex-Stabhochspringerin bei der Zeremonie, nicht wenige Gäste verdrückten ob der emotionalen Szenen eine Träne. Im letzten Jahr sorgte Mikaela Shiffrin mit ihrer Laudatio für Marcel Hirscher für staunende Gesichter, der US-Skistar beeindruckte dabei auch mit ihren Deutsch-Kenntnissen. Seit Jahren gelingt es den Veranstaltern, prominente Namen aus Sport, Politik und Kultur für das Event zu begeistern. So darf auch diesmal wieder mit dem einen oder anderen Überraschungsgast gerechnet werden.

Die besten Bilder der Galanacht des Sports 2016:

Bild 1 von 111 | © GEPA
Bild 2 von 111 | © GEPA
Bild 3 von 111 | © GEPA
Bild 4 von 111 | © GEPA
Bild 5 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 6 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 7 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 8 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 9 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 10 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 11 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 12 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 13 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 14 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 15 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 16 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 17 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 18 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 19 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 20 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 21 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 22 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 23 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 24 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 25 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 26 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 27 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 28 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 29 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 30 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 31 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 32 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 33 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 34 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 35 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 36 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 37 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 38 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 39 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 40 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 41 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 42 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 43 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 44 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 45 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 46 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 47 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 48 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 49 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 50 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 51 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 52 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 53 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 54 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 55 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 56 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 57 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 58 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 59 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 60 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 61 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 62 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 63 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 64 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 65 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 66 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 67 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 68 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 69 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 70 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 71 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 72 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 73 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 74 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 75 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 76 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 77 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 78 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 79 von 111 | © GEPA
Bild 80 von 111 | © GEPA
Bild 81 von 111 | © GEPA
Bild 82 von 111 | © GEPA
Bild 83 von 111 | © GEPA
Bild 84 von 111 | © GEPA
Bild 85 von 111 | © GEPA
Bild 86 von 111 | © GEPA
Bild 87 von 111 | © GEPA
Bild 88 von 111 | © GEPA
Bild 89 von 111 | © GEPA
Bild 90 von 111 | © GEPA
Bild 91 von 111 | © GEPA
Bild 92 von 111 | © GEPA
Bild 93 von 111 | © GEPA
Bild 94 von 111 | © GEPA
Bild 95 von 111 | © GEPA
Bild 96 von 111 | © GEPA
Bild 97 von 111 | © GEPA
Bild 98 von 111 | © GEPA
Bild 99 von 111 | © GEPA
Bild 100 von 111 | © GEPA
Bild 101 von 111 | © GEPA
Bild 102 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 103 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 104 von 111 | © GEPA
Bild 105 von 111 | © GEPA
Bild 106 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 107 von 111 | © GEPA
Bild 108 von 111 | © GEPA
Bild 109 von 111 | © GEPA
Bild 110 von 111 | © GEPA
Bild 111 von 111 | © GEPA

5) Verdiente SiegerInnen

Im Vorfeld des Events gehen die Wogen gerne etwas hoch, Diskussionen an diversen Stammtischen erhitzen die Gemüter. Wer soll als SportlerIn des Jahres ausgezeichnet werden? "ER hat es diesmal WIRKLICH verdient!", "Sie MUSS das heuer gewinnen" oder "Eine Frechheit, dass der schon wieder gewinnt!", hört man immer öfter. Bei aller Liebe für typisch österreichische Nörglerei - eines steht fest: Egal, wer die Pokale einheimst, hat es verdient. Das zeigt ein Blick auf die Top 5 der jeweiligen Kategorien. Bei den Herren sind es Marcel Hirscher, Stefan Kraft, Jakob Pöltl, Mensur Suljovic und Jakob Pöltl. Bei den Frauen Ivona Dadic, Anna Gasser, Magdalena Lobnig, Nicole Schmidhofer und Manuela Zinsberger. Beim Team des Jahres fällt die Entscheidung zwischen Clemens Doppler/Alexander Horst, dem ÖFB-Frauennationalteam, der ÖSV-Herren-WM-Staffel Biathlon, Red Bull Salzburg U19 und den Vienna Capitals. Jeder dieser SportlerInnen bzw. Teams hat sportliche Höchstleistungen erbracht und hätte sich einen goldenen Pokal verdient. Wie schwer verschiedenste Leistungen in unterschiedlichen Sportarten zu vergleichen oder werten sind, sollte eigentlich bekannt sein. Statt zu streiten, wer es warum auch immer ein bisschen mehr oder weniger verdient hat, sollten wir alle stolz auf Österreichs Sport-Aushängeschilder sein.

Wer wird Sportler des Jahres?


Wer wird Sportlerin des Jahres?


Wer wird Mannschaft des Jahres?

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare