Pariasek veräppelt Sportminister

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Top Ten der "Gala Nacht des Sports 2016"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei der 20. "Gala Nacht des Sports" im Austria Center Vienna gab es viele strahlende Sieger, aber auch bewegende Momente, überraschende Verlautbarungen - und sehr viel zu lachen.

LAOLA1 war mittendrin statt nur dabei und hat die Top Ten der Sportlergala 2016:


10. Die Action am Red Carpet

Viele Stars und Sternchen aus dem Sport, aber auch aus der Unterhaltung hatten den Weg ins Austria Center Vienna gefunden. Das "Best of":


9. Weichselbraun macht Wahlfahrt und Carpool-Karaoke

Der ORF, was sich der immer einfallen lässt. Neben ein paar aufgelegeten Wahlgags durfte sich Moderatorin Mirjam Weichselbraun auch das neue Auto von Wahlfahrt-Star Hanno Settele ausborgen und die Kandidaten für die Auszeichnung "Aufsteiger des Jahres" kutschieren - neben dem späteren Sieger Lukas Weißhaidinger auch Benjamin Maier und Ivona Dadic. Dabei wurde nicht nur geratscht, geschminkt (Weichselbraun), sondern auch Karaoke gesungen. Ganz nach dem Vorbild von "The Late Late Show with James Corden". Der Versuch war es wert.

8. Eva-Maria Brem als Sportlerin des Jahres

Sie hat sich diese Auszeichnung absolut verdient und eine absolut sympathische Figur bei der Gala abgegeben, doch nachdem sechs Mal in Folge die Auszeichnung an eine Ski-Alpin-Sportlerin ging, hätten die österreichischen Sportjournalisten wohl auch etwas kreativer wählen können.


7. Peter Hackmair wird ausgezeichnet

Der ORF-Experte nahm den Preis für ein Sozialprojekt namens "Play together now" entgegen, bei dem Flüchtlinge zusammen Fußballspielen und das mittlerweile auch in einer Amateurliga. Das erhielt völlig zurecht die "Sportler mit Herz"-Auszeichnung. Und Hackmair zeigt, dass er nicht nur spricht, sondern auch etwas tut, wie er es in der Rede formulierte: "Wir leben in einem Paradies, das ist ein Recht, aber auch eine Verantwortung". Der laute Applaus kam völlig zurecht.

6. Die Auftritte der Behinderten-Sportler

Sie wussten allesamt zu überzeugen und zu begeistern. Der "Behindertensportler des Jahres" Pepo Puch widmete seine Auszeichnung jemand anderem ("Eigentlich verdient die Auszeichnung mein Pferd") und sorgte für eine der wichtigsten Aussagen an diesem Abend: "Die Paralympics sind keine Mitleidsveranstaltung, es ist ein wahrer Sport." Marcel Hirscher überreichte den Special-Award an Langläufer Manuel Auer, der wie Marcel Hirscher bei der Heim-WM 2013 bei den Special-Olympics 2017 in Österreich zuschlagen und gewinnen will. "Das werde ich auch schaffen", verblüffte Auer mit konkreter Ansage. Sympathischer Auftritt!


5. Speedy Schröcksnadel

Wir kennen den Grund nicht, warum es dieses Bild vom ÖSV-Präsident gibt. Aber lassen es mal so stehen. Die besten Gala-Bilder:

Die besten Bilder der Galanacht des Sports 2016:

Bild 1 von 111 | © GEPA
Bild 2 von 111 | © GEPA
Bild 3 von 111 | © GEPA
Bild 4 von 111 | © GEPA
Bild 5 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 6 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 7 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 8 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 9 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 10 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 11 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 12 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 13 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 14 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 15 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 16 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 17 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 18 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 19 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 20 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 21 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 22 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 23 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 24 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 25 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 26 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 27 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 28 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 29 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 30 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 31 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 32 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 33 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 34 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 35 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 36 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 37 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 38 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 39 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 40 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 41 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 42 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 43 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 44 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 45 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 46 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 47 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 48 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 49 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 50 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 51 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 52 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 53 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 54 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 55 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 56 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 57 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 58 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 59 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 60 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 61 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 62 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 63 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 64 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 65 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 66 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 67 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 68 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 69 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 70 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 71 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 72 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 73 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 74 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 75 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 76 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 77 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 78 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 79 von 111 | © GEPA
Bild 80 von 111 | © GEPA
Bild 81 von 111 | © GEPA
Bild 82 von 111 | © GEPA
Bild 83 von 111 | © GEPA
Bild 84 von 111 | © GEPA
Bild 85 von 111 | © GEPA
Bild 86 von 111 | © GEPA
Bild 87 von 111 | © GEPA
Bild 88 von 111 | © GEPA
Bild 89 von 111 | © GEPA
Bild 90 von 111 | © GEPA
Bild 91 von 111 | © GEPA
Bild 92 von 111 | © GEPA
Bild 93 von 111 | © GEPA
Bild 94 von 111 | © GEPA
Bild 95 von 111 | © GEPA
Bild 96 von 111 | © GEPA
Bild 97 von 111 | © GEPA
Bild 98 von 111 | © GEPA
Bild 99 von 111 | © GEPA
Bild 100 von 111 | © GEPA
Bild 101 von 111 | © GEPA
Bild 102 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 103 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 104 von 111 | © GEPA
Bild 105 von 111 | © GEPA
Bild 106 von 111 | © Colin C. Michel
Bild 107 von 111 | © GEPA
Bild 108 von 111 | © GEPA
Bild 109 von 111 | © GEPA
Bild 110 von 111 | © GEPA
Bild 111 von 111 | © GEPA

4. "Very Lucky Luky" Weißhaidinger und Pariasek

Es gab viele Lacher an diesem Abend, Lukas Weißhaidinger erntete gleich zwei. Nachdem er als "Aufsteiger des Jahres" ausgezeichnet wurde, gab es danach das Sieger-Interview mit Moderator Rainer Pariasek. Auf die Frage, ob er in Anlehnung an seinen Spitznamen jetzt wirklich "Lucky Luky" sei, meinte der Oberösterreicher trocken: "Jetzt bin ich der very Lucky Luky." Doch der 24-Jährige legte noch einen drauf. Pariasek erzählte dem Publikum, dass Weißhaidingers Disziplin Diskus bereits bei den ersten Olympischen Spielen dabei war und fragte den 24-Jährigen dann, wie er dazu gekommen sei. "Naja, von Anfang an war i net dabei", antwortete Weißhaidinger wieder sehr trocken und sorgte wieder für ein lachendes Publikum. Doch Pariasek gab sich an diesem Abend schlagfertig. Als Weißhaidinger sich bei jenen Leuten bedankte, die "hinter mir stehen", deutete Pariasek auf Ivona Dadic und Benjamin Maier, die bei der Aufsteiger-Wahl von Weißhaidinger geschlagen wurden und tatsächlich hinter ihm standen...


3. Der Oha-Moment

Erst bekamen die Olympia-Bronze-Medaillen-Gewinner Tanja Frank und Thomas Zajac die Auszeichnung als "Mannschaft des Jahres", scherzten (Zajac: "Ja, unser Bekanntheitsgrad wurde gesteigert: Von nichts auf etwas. Meine Apothekerin, zu der ich seit Jahren gehe, kennt mich plötzlich") - und dann das:


2. Hirschers Triple-Pack, Hosen-Story und Versprecher

Marcel Hirscher war am Donnerstagabend der strahlende Sieger der "Gala Nacht de Sports" - und hatte seinen Spaß:


1. Pariasek veräppelt Doskozil

Öfter als sonst hatte Rainer Pariasek einige Lacher auf seiner Seite und - Respekt - sogar den Mut, Verteidigungs- und Sportminister Hans-Peter Doskozil ("Ich bin eigentlich begeisterter Passiv-Sportler") auf der Bühne vor einem Live-Publikum zu veräppeln. Der ORF-Sport-Anchorman über das Hobby von Doskozil, nämlich regelmäßig Badminton zu spielen, lachend: "Da habe ich mich schon ein wenig gewundert." Pariasek hatte ob Doskozils stattlicher Figur die Lacher auch auf seiner Seite. Später griff ORF-Kollege und Laudator Hanno Settele das Thema noch einmal auf und meinte: "Dann fordere ich den Herrn Minister im Badminton heraus - und Rainer, du bist als Ballbub dabei?" Pariasek gab sein Einverständnis. Wir sind gespannt, ob er dieses Versprechen bis zur 21. "Gala Nacht des Sports" eingelöst hat.

Statistik: Alle Siegerinnen und Sieger der Sportlerwahl>>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare