Lama: Eltern mit emotionalem Statement

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Gerüchte, wonach Extrembergsteiger und Kletterer David Lama sowie seine Kollegen Hansjörg Auer und Jess Roskelley bei einem Lawinenunglück in Kanada ums Leben gekommen sein sollen, scheinen traurige Realität zu werden.

So melden sich am Freitag-Nachmittag die Eltern Lamas in einem emotionalen Posting zu Wort: "David lebte für die Berge und seine Leidenschaft für das Klettern und Bergsteigen hat uns als Familie geprägt und begleitet. Er folgte stets seinem Weg und lebte seinen Traum. Das nun Geschehene werden wir als Teil davon akzeptieren", schreiben die Eltern Claudia und Rinzi Lama auf Lamas Facebook-Seite.

"Wir bedanken uns für die zahlreichen positiven Worte und Gedanken von nah und fern, und bitten um Verständnis, dass es keine weitere Stellungnahme von uns geben wird. Vielmehr bitten wir David mit seiner Lebensfreude, seiner Tatkräftigkeit und mit Blick Richtung seiner geliebten Berge in Erinnerung zu behalten. Die Familien von Hansjörg und Jess schließen wir in unsere Gedanken ein", heißt es abschließend.

Eine offizielle Bestätigung des Todes der drei Alpinisten steht noch aus.


Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Teamkeeper Robert Almer: Keine Zukunft in Mattersburg?

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare