Teilnehmer des Vienna City Marathons verstorben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die 36. Auflage des Vienna City Marathons muss ein Todesopfer beklagen.

Ein 60-jähriger Teilnehmer bricht während des Rennens zusammen und wird ins Wiener AKH gebracht. Am späteren Nachmittag ereilt die Veranstalter die traurige Nachricht über den Tod des Läufers.

"Wir sind betroffen von diesem Ereignis. Unser tief empfundenes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt den Angehörigen des Läufers", so Veranstalter Wolfgang Konrad.

Nähere Details zu den Umständen des tragischen Zwischenfalls sind nicht bekannt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Handball: Nikola Bilyk mit THW Kiel deutscher Cup-Sieger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare