VCM: Schweizer Tadesse Abraham ist der Favorit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Ein Europäer startet als Top-Favorit beim Vienna City Marathon 2019: Tadesse Abraham macht es möglich.

Der Schweizer Rekordhalter (Bestzeit 2:06:40 Stunden) ist seit Jahren einer der besten Marathonläufer Europas und geht am 7. April in Wien an den Start. Damit führt der 36-Jährige das Elitefeld des VCM 2019 an.

"Mein Hauptziel ist es, in Wien zu siegen", sagt der aus Eritrea stammende Schweizer, der als erster Europäer seit dem Portugiesen Luis Novo 2001 die Herren-Wertung in Wien gewinnen kann.

Als Silbermedaillen-Gewinner bei den Europameisterschaften in Berlin 2018, Europameister im Halbmarathon 2016 sowie als Siebter und bester europäischer Läufer

Zu den stärksten Konkurrenten des Schweizers beim 36. Marathon durch Wien zählen Robert Chemosin, der Wien-Sieger von 2016 aus Kenia, sowie dessen Landsmann Kenneth Keter. Der 22-Jährige ist so etwas wie der Aufsteiger der Szene und lief bei seinem Marathon-Debüt vergangenen Oktober in Frankfurt trotz starken Windes eine Zeit von 2:07:34 Stunden.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Tefera bricht 22 Jahre alten Weltrekord über 1.500 Meter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare