Rotich gewinnt Paris-Marathon mit Streckenrekord

Rotich gewinnt Paris-Marathon mit Streckenrekord Foto: © GEPA
 

Der Kenianer Elisha Rotich gewinnt am Sonntag mit Streckenrekord von 2:04:21 Stunden den Paris-Marathon. Auf den Plätzen landen der Äthiopier Hailmaryam Kiros und der Kenianer Hillary Kipsambu.

Bei den Frauen feiert Äthiopien einen Dreifachsieg. Tigist Memuye setzt sich in 2:26:12 Stunden vor ihren Landsfrauen Yenenesh Dinkesa und Fantu Jimma durch.

Rund 60.000 Läufer aus 145 Ländern waren in Frankreichs Hauptstadt unterwegs. Die Veranstaltung war Corona-bedingt von April verschoben worden, 2020 war der Marathon ausgefallen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..