Suljovic, der Wespen-Flüsterer

Aufmacherbild Foto:
 

Dass Mensur Suljovic keiner Fliege etwas zuleide tun könnte, konnte man schon ahnen. Seit dem Auftaktsieg bei der Darts-WM gegen Kevin Painter weiß man, dass "The Gentle" auch bei lästigen Wespen keine Ausnahme macht:

Als eine der stechenden Insekten ins "Ally Pally" geschwirt kam, musste das Duell unterbrochen werden. Suljovic löste die Situation rasch auf seine ganz eigene, sanfte Art.

"Die ist überall rumgeflogen und er (Painter, Anm.) hat einen kompletten Schreck bekommen. Dann ist sie bei mir gelandet. Sie meinten, ich soll sie wegmachen, aber ich meinte: 'Nein, das kann ich nicht, da tu ich ihr weh'", erklärt "The Gentle" hinterher im Interview mit "Sport1". "Ich habe sie dann leicht angeschoben, dann ist sie weggeflogen und ich habe ihr noch einen Kuss hinterhergeschickt."

In der zweiten Runde geht es für Suljovic am Freitag um 20 Uhr gegen Robert Thornton weiter.

Zoran Lerchbacher kämpft am Samstag um 13:30 gegen Keegan Brown um den Einzug in die dritte Runde.

Textquelle: © LAOLA1.at

Darts-WM: Mensur Suljovic problemlos in Runde zwei

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare