Hypo-Damen triumphieren im Cup-Finale

 

Die Handball-Damen von Hypo NÖ holen sich am Sonntag zum 31. Mal den österreichischen Cupsieg.

Die Titelverteidigerinnen gewinnen das Finale in der Südstadt gegen die Endspiel-Debütantinnen von WAT Atzgersdorf 27:25 (8:12).

Hypo hat seit der Einführung des Bewerbes 1989/90 erst zweimal nicht die Cuptrophäe geholt.

"Dieser Titel bedeutet uns sehr viel, die Erleichterung ist groß", sagte Hypo-Spielerin Stefanie Kaiser. Coach Feri Kovacs meinte: "Wir haben coronabedingt im April drei Wochen nicht trainieren können. Gott sei Dank hat in der zweiten Hälfte das Herz kompensiert, was in den Beinen gefehlt hat."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..