Spanien und Dänemark im Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Spanien feiert im dritten Gruppenspiel der Handball-WM einen Kantersieg. Die Iberer fegen Angola mit 42:22 vom Parkett und stehen fix im Achtelfinale.

Dänemark jubelt im skandinavischen Schlagerspiel über einen knappen 27:25-Sieg über Schweden und steht ebenfalls in der Runde der letzten 16. Der Olympiasieger verdankt den Erfolg dem überragenden Torhüter Niklas Landin, der nach 23 Paraden zum Spieler des Spiels gewählt wurde.

Niclas Ekberg war mit sieben Treffern bester Werfer der Schweden, Superstar Mikkel Hansen war mit acht Toren für Dänemark am erfolgreichsten.

Auch Kroatien steht nach einem engen Duell (31:25) gegen Weißrussland vorzeitig im Achtelfinale. Ebenso Slowenien, das mit einem 29:22-Sieg gegen Mazedonien den dritten Sieg im dritten Spiel feiert.

Polen hat nach einem 20:24 gegen Russland indes keine Chancen mehr auf den Einzug in die K.o.-Runde. Ungarn holt mit einem 34:29 gegen Chile seinen ersten Sieg. Ägypten liegt nach einem 31:29-Erfolg gegen Bahrain auf Achtelfinal-Kurs.

Textquelle: © LAOLA1.at

Maierhofer spricht über mögliches Mattersburg-Engagement

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare