Ziura abermals Handballer des Jahres

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Fivers-Regisseur Vitas Ziura ist zum siebenten Mal Österreichs "Handballer des Jahres".

Der Spielmacher des HLA-Vizemeisters und Cupsiegers hat die Wahl nun zum fünften Mal in Folge gewonnen, davor auch 2005 und 2008. Bei den Frauen setzt sich diesmal Patricia Kovacs von WHA-Serienmeister Hypo Niederösterreich durch. Gewählt wurde von einer Fachjury, Medienvertretern und Vereinsmitgliedern.

"Trainer des Jahres" ist Fivers-Coach Peter Eckl.

Zu den erfolgreichsten Legionären im Ausland werden Nikola Bilyk von Kiel und Sonja Frey von Dijon gekürt. Die via Online-Voting ermittelten "Newcomer des Jahres" sind Ines Ivancok von Cupsieger MGA Fivers und Fivers-Youngster Ivan Martinovic.

In den All-Star-Teams stehen vier Spielerinnen von Hypo NÖ bzw. drei von Meister HC Hard. HLA-Torschützenkönig wurde übrigens Tobias Schopf von UHK Krems mit 188 Treffern.

Textquelle: © APA

Hauptsponsor verlängert beim SK Rapid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare