Hypo NÖ souverän ins Cup-Finale

Hypo NÖ souverän ins Cup-Finale Foto: © GEPA
 

Im Handball-Cup 2021 stehen alle Final-Teilnehmer fest!

Hypo Niederösterreich zieht als letztes Team ins ÖHB-Cup-Endspiel ein.Das Team von Headcoach Feri Kovacs feierte gegen SC witasek Ferlach/Feldkirchen einen souveränen 33:15 (16:7)-Heimsieg und ist in dieser Saison weiter ungeschlagen.

Im Finale trifft Hypo NÖ auf WAT Atzgersdorf. Gespielt wird im BSFZ Südstadt.

Das Endspiel der Männer zwischen Handball WESTWIEN und HC FIVERS WAT Margareten geht im Anschluss (18:30 Uhr) in Szene.

"Es war von Beginn an eine sehr konzentrierte Leistung von uns. Wir sind gleich weggezogen und in Folge ist es immer deutlicher geworden. Das Finale gegen Atzgersdorf wird sicher eine harte Partie. Wir haben zwar das erste WHA-Saisonduell im Februar klar gewinnen können, aber Atzgersdorf ist stärker als damals. Außerdem hat ein Cup-Finale auch einen anderen Charakter als ein Spiel im Liga-Grunddurchgang“, erklärte Hypo NÖ-Coach Kovacs.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..