Teamgoalie Thomas Bauer wechselt nach Griechenland

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Thomas Bauer wird in der kommenden Saison das Tor des griechischen Meisters AEK Athen hüten.

Wie der heimische Verband ÖHB am Dienstag bekanntgab, unterzeichnete der Teamgoalie einen Einjahresvertrag. Nach Engagements in Deutschland, Frankreich, Norwegen und Portugal ist es für den 34-Jährigen bereits das fünfte Land bzw. die zehnte Auslandsstation.

"Ich bin sehr froh, in dieser komplizierten und chaotischen Zeit ein seriöses und stark besetztes Team gefunden zu haben", wird Bauer zitiert. Zuletzt stand der 159-fache Teamakteur beim FC Porto unter Vertrag.

Die Handballabteilung von AEK wurde 2005 ins Leben gerufen, insgesamt stehen je drei Meister- und Cuptitel zu Buche - der jüngste nach Corona bedingtem Abbruch. 2018 erreichte man das Finale des Challenge-Cups, 2019 das Halbfinale.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Ried-Kapitän Reifeltshammer verbrachte eine Nacht im Krankenhaus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare