ÖHB-Junioren müssen bei der WM zusehen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die ÖHB-Junioren verpassen das WM-Ticket.

Die Jungs des Jahrgangs 1996 und jünger verlieren auch das zweite Spiel des Qualifikationsturniers in der Südstadt. Sie unterliegen Tschechien 26:30 (13:15) und belegen nur den dritten Platz.

"Ein Problem war die Chancenauswertung. Außerdem hat meine Mannschaft auch einige dumme Tore bekommen. Die Spieler haben sich gut weiterentwickelt, müssen sich jetzt für höhere Aufgaben empfehlen", so Coach Roland Marouschek.

Die Entscheidung um die Endrunden-Teilnahme fällt am Sonntag (11:00 Uhr) zwischen Ungarn, das die ÖHB-Truppe schon am Freitag 28:27 besiegte, und Tschechien.


Handball-WM - Der Vorschau-Talk:


Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: Haie machen nächsten Schritt in Richtung Playoffs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare