ÖHB-Frauen nach Zwangspause gleich um WM-Ticket

 

Während die ÖHB-Männer in der laufenden EM-Qualifikation mit dem Rücken zur Wand stehen, gehen die ÖHB-Frauen als Favoritinnen in die erste Phase der WM-Qualifikation.

Gegen Italien und den Kosovo reicht ein zweiter Platz in der Mini-Gruppe, um ein Weiterkommen ins WM-Playoff zu sichern. Dort geht es in einem Monat in einem Duell gegen eine EURO-Teilnehmer-Nation vom Dezember 2020 um das Ticket für die Weltmeisterschaft 2021 in Spanien.

Allerdings soll nicht nur ein zweiter Platz erreicht werden, immerhin geht Österreich nicht nur als Gastgeber, sondern auch sportlicher Favorit in die zwei Spiele in der Südstadt (Freitag, ab 18:05 Uhr gegen Kosovo LIVE auf LAOLA1 und Sonntag, ab 16:25 Uhr gegen Italien LIVE auf LAOLA1).

Mit Beate Scheffknecht und Patricia Kovacs fehlen zwar zwei Leistungsträgerinnen, das tut den eigenen Ansprüchen aber keinen Abbruch.

Die WM-Qualifikation sollte schon längst stattgefunden haben, wurde Ende 2020 aber verschoben. Nun stehen die ÖHB-Frauen seit Anfang Oktober bzw. einem halben Jahr ohne Spiel da.

Im Playoff warten härtere Gegner

Trotz dieser Tatsache und den beiden Ausfällen in der Starting Seven ist die Formation eines Stammes, speziell im Hinblick auf die Heim-EURO 2024, voll im Gange.

"Wir sind in dieser Konstellation schon einige Zeit zusammen, kennen uns dadurch auch besser", so Sonja Frey, die auch für die Verletzten starke Nachrückerinnen sieht.

"Auch wenn wir als Favorit in die Spiele gehen, treten wir mit großem Respekt an, nehmen den Kosovo und Italien sehr ernst. Der größte Fehler wäre, einen Gegner zu unterschätzen. Da kann man schnell sein blaues Wunder erleben."

Zudem werden die Spiele als erste Ernstfälle seit langer Zeit auch zur Probe für das Playoff, sollte es das ÖHB-Team einmal mehr dorthin schaffen. Dort wartet ein ungleich stärkerer Gegner: Russland, Montenegro, Slowenien, Schweden, Tschechien, Ungarn, Serbien, Deutschland, Rumänien oder Polen.

Nichtsdestotrotz: Die Chance auf eines der zehn WM-Tickets ist da. Der erste Schritt muss in der Südstadt gemacht werden.

Handball, WM-Qualifikation der Frauen, Phase 1:

Österreich - Kosovo: Freitag (19.3.), ab 18:05 Uhr LIVE auf LAOLA1

Kosovo-Italien: Samstag (20.3.), ab 17:50 Uhr LIVE auf LAOLA1

Österreich-Italien: Sonntag (21.3.), ab 16:25 Uhr LIVE auf LAOLA1

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..