spusu LIGA: Graz gewinnt in Bregenz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HSG Graz feiert am Samstag in der 8. Bonus-Runde der spusu LIGA einen 24:19 (14:10)-Erfolg bei Bregenz Handball.

Damit festigen die Steirer ihren vierten Tabellenplatz und haben nun drei Punkte Vorsprung auf die fünftplatzierten Vorarlberger. Auf den Dritten Westwien fehlen Graz bei einem Spiel weniger drei Zähler.

Die Steirer haben damit bei zwei noch zu bestreitenden Spielen gute Chancen auf Platz vier vor dem Playoff, eine kleine Möglichkeit auch noch auf Rang drei.



Es war die zweite Heimniederlage der Niederösterreicher in Folge, damit haben sie trotz vier Punkten Vorsprung auf Verfolger Hard Platz eins noch nicht ganz gesichert.

Ein Punkt am nächsten Freitag in Graz würde Krems reichen. Bei einer Niederlage würde Hard bei Erfolgen in seinen zwei noch ausständigen Partien bei gleicher Punkteanzahl als Nummer eins ins Viertelfinale gehen.

Fivers und Schwaz schon fix weiter

An dem haben aus der Qualifikationsrunde die Fivers Margareten und Schwaz ihre Tickets schon fix, am Samstag sicherten sich die Wiener mit einem 29:22 in Tirol Rang eins in dieser Fünfer-Liga.

Ferlach gewann daheim mit einem 33:29 vor den Augen von Eisschnelllauf-Weltmeisterin Vanessa Herzog auch das vierte Saison-Duell mit Linz, womit die Kärntner gute Chancen auf den letzten Viertelfinalplatz haben. Die Linzer müssen hingegen fix in die Relegation gegen den Abstieg.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria-Feuerwerk im Test gegen Zenit St. Petersburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare