Hard dreht Partie gegen Krems

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der HC Hard gewinnt am 9. Spieltag der Bonusrunde der spusu HLA mit 29:21 (9:12) gegen den UHK Krems.

Die Vorarlberger bleiben in der Tabelle fünf Punkte vor den Fivers Margareten, die mit 31:22 (14:10) gegen Bregenz gewinnen konnten.

In der Qualifikationsrunde feiert Tabellenführer SC Ferlach einen 29:23-Sieg (14:10) gegen den HC Linz. Schwaz zieht durch einen 26:22-Sieg (8:11) beim HSG Graz nach Punkten mit den Oberösterreichern gleich. Die Linzer belegen Platz zwei wegen des besseren Torverhätnisses.

Playoff-Tickets vergeben

Als letzte Teams qualifizierten sich am vorletzten Spieltag der Qualirunde der SC Ferlach, der HC Linz und Schwaz für das Play-off der besten acht. Die HSG Graz und der HC Bruck müssen hingegen in einer "best-of-three"-Serie gegen den Abstieg kämpfen.

Die Grazer verspielten durch die Heimniederlage gegen Schwaz ihre letzte Möglichkeit auf das Viertelfinale, Linz reichte damit auch ein 23:29 zuhause gegen Ferlach. Bruck hatte schon länger keine Play-off-Chance mehr.

Wer im Viertelfinale auf wen trifft, entscheidet sich nach der letzten Runde am kommenden Freitag. Dann dürfen sich die Top-Vier der Bonusrunde ihre Gegner in den "best-of-three"-Serien aussuchen.

 

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Sturm Graz ist heiß auf Cup-Schlager gegen Rapid Wien

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare