Fivers holen mit Derbysieg vorerst Tabellenführung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Fivers WAT Margareten liegen nach einem 37:26-Derbysieg gegen Westwien an der Spitze des oberen HLA-Playoffs.

Nach zwölf Minuten steht es 10:3 für die Gastgeber. Zwischenzeitlich erhöhen sie die Führung auf satte 13 Tore. Die Margaretner sind seit 670 Tagen ohne Heimpleite und führen die Tabelle ein Tor vor dem spielfreien HC Hard (eine Partie weniger) an.

"Nach dem 3:3 haben wir komplett den Kopf verloren. Nach 20 Minuten war das Spiel entschieden", ärgert sich Westwien-Manager Wilczynski.

Auf der Gegenseite ist die Stimmung entsprechend euphorischer. Fivers-Manager Menzl ist jedenfalls begeistert und spricht von einer "überragenden Leistung" und "Zauberhandball".

Wichtiger Auswärtssieg für den HC Linz

Im unteren Raster gibt es Big Points für den HC Linz.

Die Stahlstädter kommen zu einem 33:31-Auswärtssieg beim harten Konkurrenten SC Ferlach. Kikanovic führt seine Mannschaft mit neun Treffern zu diesem wichtigen Erfolg im Kampf um das Viertelfinale.

Die Hausherren führen bis eine Sekunde vor der Pause, aber Ascherbauer gleicht zum 14:14 aus. Nach Wiederbeginn übernehmen die Gäste das Zepter, das sie trotz weiterhin knappen Spielverlaufs nicht wieder aus der Hand geben sollten.

Drei Spiele vor Ende distanziert Linz, Zweiter im unteren Playoff, die Ferlacher um drei Punkte. Die Kärntner liegen auf Platz vier.

Dazwischen, nämlich einen Zähler vor Ferlach, liegt Union Leoben, welches das Obersteiermark-Derby beim unmittelbaren "Nachbarn" HC Bruck 24:21 für sich entscheidet. Die Brucker sind abgeschlagenes Schlusslicht, sieben Punkte hinter Ferlach.

Schlager im Cup-Halbfinale

Daneben findet auch die Auslosung für das Halbfinale des Handball-Cups statt.

Losfee Patrekur Johannesson beschert dabei den Schlager HC Hard gegen Titelverteidiger Fivers WAT Margareten. Das zweite Semifinale bestreiten HSG Graz und der HC Linz.

Ausgetragen wird das Final Four 14./15. April in Graz.


Die Highlights von Krems-Bregenz:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Diskus: Lukas Weißhaidinger löst bereits das WM-Ticket

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare