ÖHB-Ass Lukas Herbuger wechselt in die Schweiz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖHB-Teamspieler Lukas Herburger wird zum Legionär.

Der 23-jährige Kreisläufer wechselt im Sommer zum Schweizer Spitzenklub Kadetten Schaffhausen. Dort unterschreibt Herburger, der bei der EM in Kroatien mit dem österreichischen Nationalteam im Einsatz war, einen Dreijahresvertrag bis 2021

Schaffhausen hatte sich erst vor einem Monat die Dienste von Hard-Trainer Petr Hrachovec gesichert. Mit Herburger verlässt ein Urgestein den HC Hard.

Bei Schaffhausen biete sich aber die Möglichkeit, in der Champions League zu spielen. "Schaffhausen kann für mich das Sprungbrett in die deutsche Bundesliga werden", meint der siebenfache Internationale.

Für die Harder ist der Abgang des 1,98-m-Mannes laut Sportchef Thomas Huemer ein "herber Verlust. Durch seine starken Leistungen sind etliche Clubs aus dem Ausland auf ihn aufmerksam geworden."

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

spusu HLA: Ivan Martinovic von den Fivers zu Gummersbach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare