Bregenz schießt Ferlach ab

 

Bregenz feiert in der 2. Runde der HLA Meisterliga einen klaren Auswärtssieg.

Die Vorarlberger setzen sich gegen den SC Ferlach mit 34:24 durch. Die favorisierten Gäste geben von Beginn weg den Ton an, führen zur Halbzeit bereits mit 18:13. Den Vorsprung bauen sie in der 2. Halbzeit noch weiter aus und feiern den 2. Saisonsieg.

Topscorer der Partie ist Mihail Vinogradov, der für Bregenz sieben Tore erzielt. Sein Teamkollege Florian Mohr ist sechs Mal erfolgreich. Bei Bregenz tragen sich elf verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein.

Offener Schlagabtausch im Schlager

Weiter westlich in Schwaz trennen sich zwei weitere Titelkandidaten Unentschieden.

Schwaz Handball Tirol legt über weite Strecken gegen UHK Krems der Partie vor, führt zwischenzeitlich sogar mit vier Toren. Am Ende liefert man sich einen offenen Schlagabtausch, der in einem gerechten 26:26-Unentschieden endet.

Bregenz Handball führt die Tabelle damit vorläufig einen Punkt vor Handball Tirol und Krems an.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..