Hard gewinnt Ländle-Derby gegen Bregenz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hard gewinnt am Freitag das Schlagerspiel der 7. Runde des Oberen Play-off der Handball Liga Austria bei Bregenz mit 27:14 (11:9) und holt sich damit wieder die Tabellenführung vor den HC Fivers Margareten. Die Wiener sind an diesem Wochenende spielfrei. Am Samstag spielt Westwien gegen Krems.

Erfolgreichster Scorer der Harder ist Dominik Schmid mit sechs Toren. Der Goalgetter zieht dementsprechend zufrieden Bilanz: "Wir standen in der Abwehr sehr kompakt und das machte den Unterschied aus."

Bei den Bregenzern kommt Lukas Frühstück ebenfalls auf sechs Treffer. Routinier Clemens Gangl: "Wir sind uns mit unserer schlechten Chancenverwertung und der fehlenden Aggressivität selbst im Weg gestanden."

Zwei Rote Karten gegen Hard

Schon zur Pause lagen die Gäste in der hart umkämpften Partie mit 11:9 in Front. Nach einer umstrittenen Roten Karte gegen den Harder Marko Tanaskovic in der 35. Minute dominierten aber seine Teamkollegen das Spiel.

Auch eine zweite Rote Karte, die Dominik Schmid sah, brachte die clever auftretende Mannschaft nicht aus dem Konzept.

Vor allem Routinier Roland Schlinger erzielte wichtige Treffer für die Harder. Das Team von Trainer Petr Hrachovec ging viereinhalb Minuten vor der Schlusssirene durch Boris Zivkovic erstmals mit vier Toren vorentscheidend in Führung und gab diese nicht mehr aus der Hand.

Textquelle: © LAOLA1.at

Liendl trifft bei 1860-Sieg über Würzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare