Frimmel entscheidet sich gegen Auslandstransfer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Handball-Erstligist Westwien vermeldet die Vertragsverlängerungen mit Seppo Frimmel und Philipp Seitz.

ÖHB-Nationalspeler Frimmel entscheidet sich trotz mehrerer Interessenten aus dem Ausland für eine Fortsetzung seines Engagements bei den Hietzingern um ein weiteres Jahr.

"Ich habe mich bewusst früh entschieden, um mich voll auf meine Aufgaben fokussieren zu können. Für meine handballerische und athletische Entwicklung ist das sicher der richtige Schritt", sagt der 21-jährige Flügelspieler.


HC Linz - HC Bruck am Freitag, 19:15 Uhr im LIVE-Stream


Seitz wird gleich für drei Jahre an den Klub gebunden. Der Junioren-Nationalspieler ist in dieser Saison zum Stammpersonal im Rückraum der Hauptstädter gereift.

"Ich bin sehr froh, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, meine sportliche Entwicklung fortzusetzen und in diesem professionellen Umfeld auch mein Studium neben dem Spitzensport weiterführen zu können", meint Seitz, der wie Frimmel im Kader des ÖHB Future Teams steht:


Die Highlights von Westwien gegen Hard:

Textquelle: © LAOLA1.at

HLA: Knappe Niederlage für Westwien gegen Hard

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare