Norwegen bucht Halbfinal-Ticket endgültig

Norwegen bucht Halbfinal-Ticket endgültig Foto: © GEPA
 

Norwegen steht fix im Halbfinale der Handball-EM 2020! Der Co-Gastgeber bucht das Ticket für Stockholm mit einem 31:28-Erfolg über Island.

Die bislang ungeschlagenen Norweger profitieren dabei auch von einem Horrorstart der Isländer, die nach acht Minuten 0:7 zurück liegen. Danach wechseln die Inselbewohner durch und finden besser ins Spiel, der Sieben-Tore-Rückstand bleibt bis in die Halbzeit konstant.

Nach Seitenwechsel kommt Island wieder auf drei Tore heran, hat im Abschluss aber immer wieder Pech und muss sich so letzten Endes vor allem wegen der misslungenen Anfangsphase geschlagen geben.

Zum Abschluss der Hauptrunden-Gruppe II in Malmö treffen am Mittwoch Erster und Zweiter, Norwegen und Slowenien, im direkten Duell aufeinander (18:15 Uhr). Die Slowenen müssen verhindern, nach der Ein-Tor-Niederlage nicht noch von Ungarn überholt zu werden, können ihrerseits aber mit einem Sieg über Norwegen das Halbfinale beinahe aus eigener Kraft schaffen.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..