Sepp Straka schafft Cut in Detroit souverän

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tolle Ausgangslage für Sepp Straka beim Turnier der US-PGA-Tour in Detroit. Zur Halbzeit liegt der 27-jährige gebürtige Wiener nach einer 66er-Runde (-6) nur zwei Schläge hinter der Spitze.

Straka schafft es beim Rocket Mortgage Classic im Detroit Golf Club, wo insgesamt 7,5 Millionen Dollar ausgeschüttet werden, damit im vierten Turnier nach dem Neustart der Saison zum zweiten Mal ins Preisgeld.

Straka hält nach einer fehlerlosen Runde mit sechs Birdies bei insgesamt 134 Schlägen (-10). Die Führung teilen sich die US-Amerikaner Chris Kirk und FedExCup-Leader Webb Simpson mit 132 Strokes (-12).

Hinter sechs Spielern, die nach zwei von vier Runden bei 133 Strokes (-11) halten, teilen sich Kevin Kisner (USA) und Straka den neunten Zwischenrang.

Textquelle: © LAOLA1.at

Matthias Schwab fehlt bei den beiden Österreich-Turnieren im Juli

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare