Straka startet in Texas besser als Wiesberger

Straka startet in Texas besser als Wiesberger Foto: © getty
 

Golfprofi Sepp Straka ist am Donnerstag mit einer Runde von eins unter Par in die Texas Open der PGA-Tour in San Antonio gestartet.

Mit 71 Schlägen benötigte der Austro-Amerikaner zwei weniger als Bernd Wiesberger. Straka legt mit einem Eagle auf Loch 2 stark los. In der Folge muss er drei Bogeys hinnehmen. Mit zwei Birdies bringt er die 71er-Runde ins Clubhaus.

Während das österreichische Duo bereits zurück im Clubhaus war, hatte der Großteil des stark besetzten Feldes seine Auftaktrunde noch gar nicht begonnen.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..