Straka verpatzt Olympia-Generalprobe

Straka verpatzt Olympia-Generalprobe Foto: © getty
 

Golfprofi Sepp Straka hat nach einer verpatzten zweiten Runde den Cut beim mit 6,6 Mio. Dollar dotierten US-PGA-Tour-Event "3M Open" in Blaine (Minnesota) noch knapp verpasst.

Hatte dem Österreicher nach einer Auftakt-68 nur ein Schlag auf die Top-Ten gefehlt, fiel er am Freitag (Ortszeit) nach einer mageren 73 mit gesamt 141 Schlägen (-1) um gleich 53 Plätze auf Rang 73 zurück. Die Halbzeitführung teilten sich Ryan Armour (USA) und Adam Hadwin (CAN) mit je 10 unter Par.

Josef "Sepp" Straka fehlte im TPC Twin Cities letztlich nur ein Schlag, um auch am Wochenende noch dabei sein zu können. Wie Christine Wolf beim Evian-Major in Frankreich verpatzte damit auch der gebürtige Wiener die Generalprobe für das Olympia-Golfturnier in Tokio.

Der Herrenbewerb, an dem aus Österreich auch noch Matthias Schwab teilnimmt, findet vom 29. Juli bis 1. August im Kasumigaseki Country Club in Saitama statt. Die Frauen sind vom 4. bis 7. August ebendort an der Reihe. Um Medaillen gespielt wird jeweils im Zählwettspiel, aber ohne Cut.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..