Sepp Straka fällt in Hilton Head weiter zurück

Sepp Straka fällt in Hilton Head weiter zurück Foto: © getty
 

Kein zufriedenstellender Abschluss für Sepp Straka in South Carolina.

Der Golfprofi spielt am Schlusstag des mit 7,1 Millionen Dollar dotierten US-PGA-Turniers in Hilton Head seine schlechteste Runde.

Der in den USA lebende Wiener benötigt auf dem Par-71-Kurs 75 Schläge und fällt damit in der Endwertung auf einen Platz rund um 60 zurück.

Straka muss am Sonntag gleich fünfmal ein Bogey notieren und kommt gesamt auf eins über Par.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..