McIlroy sichert sich 3. Titel im Quail Hollow Club

McIlroy sichert sich 3. Titel im Quail Hollow Club Foto: © getty
 

Rory McIlroy liebt Charlotte. Der Nordire fühlt sich im Quail Hollow Club in North Carolina pudelwohl. Spätestens seit 2010 ist der spektakuläre Golfplatz im Südosten der USA so etwas wie die zweite Heimat für McIlroy.

Als 22-Jähriger eroberte er hier seinen ersten Titel auf der PGA-Tour, 2015 wiederholte er den Sieg in Charlotte und am Sonntag sicherte er sich nach 18 Monaten ohne Sieg seinen 19. PGA-Titel erneut im Quail Hollow Club. Die Wells Fargo Championship ist das erste Turnier, das die aktuelle Nummer 7 der Welt drei Mal gewinnen konnte.

Der viermalige Major-Sieger setzt sich mit einem Gesamtergebnis von 274 Schlägen (-10) gegen den Mexikaner Abraham Ancer (-9) sowie Viktor Hovland aus Norwegen und den US-Amerikaner Keith Mitchell (beide -8) durch. Für seinen bereits 19. Erfolg auf der US-Tour kassierte McIlroy ein Preisgeld in Höhe von 1,458 Mio. Dollar.

"Das ist einer meiner Lieblingsorte auf der Welt", sagte ein glücklicher McIlroy bei der Siegerehrung, die er gemeinsam mit Ehefrau Erica und Töchterchen Poppy am Muttertag sichtlich genoss.

Der Wiener Sepp Straka rutscht am Finaltag mit einer 75er-Runde um 16 Ränge zurück und belegt den 54. Platz (+4).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..