Wiesberger bangt bei PGA Championship um Cut

Wiesberger bangt bei PGA Championship um Cut Foto: © getty
 

Bernd Wiesberger hat die Tücken des schwierigen Ocean-Kurses in Kiawah Island zum Auftakt des PGA Championships nicht wie erhofft gemeistert.

Der Burgenländer benötigt bei dem Major-Turnier an der Atlantikküste zum Auftakt 78 Schläge (6 über Par) und muss als 127. um den Cut bangen.

Am Ort seiner Major-Premiere vor neun Jahren muss Wiesberger zwei Doppelbogeys und drei Bogeys hinnehmen, während ihm nur ein Schlaggewinn gelingt.

In Führung liegt der Kanadier Corey Conners, der nach einer starken 67er-Runde (-5) zwei Schläge Vorsprung auf den vierfachen Major-Sieger Brooks Koepka, Bradley Keegan, Aaron Wise (alle USA) sowie Viktor Hovland (NOR), Sam Horsfield (ENG) und Cam Davis (AUS) aufweist.

Conners gelingt auf jedem der vier Par-5-Bahnen ein Birdie, zwei weiteren Schlaggewinnen steht lediglich ein Bogey gegenüber.

Seinen bisher schlechtesten Start in das Turnier erwischt Rory McIlroy (NIR), der gleich zum Auftakt den Ball im Wasser versenkt und am Ende mit 75 Schlägen (+3) lediglich an 77. Stelle liegt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..