Super-Bowl-Held steht kurz vor Wechsel

Super-Bowl-Held steht kurz vor Wechsel Foto: © getty
 

Quarterback Nick Foles steht kurz vor einem Wechsel zu den Jacksonville Jaguars.

Das berichtet "ESPN" am Montag. Die "Jags" sollen den Free Agent, der zuletzt bei den Phialdelphia Eagles unter Vertrag stand, in der nächsten Woche mit einem Mehrjahres-Vertrag austatten.

Gespräche mit Spielern dürfen zwar erst ab 11. März geführt, Verpflichtungen ab dem offiziellen Liga-Start am 13. März durchgeführt werden, einem Wechsel dürfte jedoch bis auf mögliche Probleme bei vertraglichen Rahmenbedingungen nichts im Wege stehen. Falls Foles verpflichtet wird, würden die Jaguars den aktuellen Quarterback Blake Bortles entlassen, so berichtet zumindest "ESPN".

Super-Bowl-LII-MVP Nick Foles ist auf der Suche nach einem Team, das ihn als Starting-Quarterback einsetzen würde. In der abgelaufenen Saison wurde Foles, trotz des Super-Bowl-Sieges in der Saison 2017/18 lediglich in fünf Spielen eingesetzt. Bei den Eagles stand der mittlerweile 29-Jährige trotz starker Leistungen in den vergangenen Spielzeiten stets im Schatten des Nummer-1-Quarterbacks Carson Wentz.

Ein Engagement von Foles bei den Jaguars würde auch deswegen Sinn ergeben, da mit John DeFilippo sein ehemaliger Quarterback-Coach dort neuer Offensive Coordinator ist.

Einzig finanzielle Umstände könnten einem Wechsel noch einen Strich durch die Rechnung machen. Die Jaguars lagen bis vor wenigen Tagen mit knapp 1,7 Millionen Dollar im negativen Capbereich. Um ausreichend Mittel freizuschaufeln, müsste sich das Franchise also von bestehenden Spielern trennen oder zumindest die Verträge anpassen.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..