Ivanschitz feiert mit den Seahawks

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Seattle Seahawks (9-4-1) bezwingen im Thursday Night Game der NFL-Week 15 die Los Angeles Rams (4-10) mit 24:3 und gewinnen zum dritten Mal in vier Jahren die NFC West.

Nach seinen fünf Interceptions (pers. Negativ-Rekord) in Green Bay wirft Seattle-QB Russell Wilson dieses Mal nur eine, und da war die Partie schon längst entschieden.

Zuvor wirft er 3 TD-Pässe, Tyler Lockett (130 Yards) fängt einen davon.

Die Seahawks sind damit zum insgesamt 16. Mal in den Playoffs, zum fünften Mal in Folge.

Im ersten Spiel nach der Entlassung von Head Coach Jeff Fisher muss QB Jared Goff mit Verdacht auf Gehirnerschütterung das Spiel vorzeitig verlassen.

Die Rams, interimistisch gecoacht von Special Teams Coordinator John Fassel, haben keine Chance mehr auf die Postseason.

Mit dabei im Century Link Field war übrigens auch Andreas Ivanschitz, der mit seinen Teamkollegen von den Seattle Sounders den MLS-Cup-Triumph feierte.

Textquelle: © LAOLA1.at

LAOLA1.at Adventkalender

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare